Türöffnung – Würzburger Straße

Gegen 16.20 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Orb zu einer Türöffnung in die Würzburger Straße alarmiert. Die Anfahrt konnte abgebrochen werden, da der Patient die Türe selbst öffnen konnte. Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16 Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Auslösung Brandmeldeanlage

Gegen 14.30 Uhr rückte die Feuerwehr Bad Orb zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Bad Orber Liegenschaft aus. Grund für die Auslösung war ein versehentlich betätigter Druckknopffeuermelder. Eingesetzte Fahrzeuge: StLF 20/25 DLK 23/12 Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Auslösung Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte die Feuerwehr Bad Orb gegen 6 Uhr zu einer Bad Orber Liegenschaft aus. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm. Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 StLF 20/25 DLK 23/12 LF 10 Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Wasser in Gebäude

Am Montag gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Orb mit dem Stichwort Wasser in Gebäude in den Salzkärrnerweg alarmiert. Auf der Anfahrt wurde die Feuerwehr wieder abbestellt. Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16  

Auslösung Brandmeldeanlage

Gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Orb zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einer Bad Orber Liegenschaft alarmiert. Ausgelöst wurde ein Rauchmelder in einem Zimmer durch Haarspray. Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 StLF 20/25 DLK 23/12 LF 10 RTW Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Tragehilfe über Drehleiter

Gegen 14 Uhr wurde die Drehleiter zu einer Tragehilfe in die Sälzerstraße alarmiert. Der Einsatz konnte abgebrochen werden, da die Patientin anderweitig zum Rettungswagen transportiert werden konnte.   Eingesetzte Fahrzeuge: DLK 23/12 Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Kaminbrand – Leopold- Koch- Straße

Gegen 15:20 Uhr rückte die Feuerwehr Bad Orb zu einem Kaminbrand in die Leopold-Koch- Straße aus. Nachdem das Gebäude überprüft war, stellte sich heraus das es sich um einen blinden Alarm handelte. Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 StLF 20/25 DLK 23/12 LF 10 TLF 24/50 Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Dachstuhlbrand – Aufenau

Zusammen mit den Feuerwehren aus Wächtersbach und Aufenau wurde die Drehleiter am vergangegen Montag um 0:30 Uhr nach Aufenau alarmiert. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich hierbei um einen blinden Alarm handelte. Eingesetzte Fahrzeuge: DLK 23/12 TLF 24/50 Einsatzdauer: ca. 30 Minuten  

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung